"BC-Brandschutzfarbe" (Holz, weiß)

 

Holz ist nach DIN 4102 ein normalentflammbarer Baustoff der
Baustoffklasse B2.

Nach der Beschichtung mit BC-Brandschutz-Farbe, erfüllt Holz die Anforderungen der Klasse B1.

Die Beschichtung mit BC-Brandschutz-Farbe wird im Innenbereich eingesetzt, wo z. B. behördliche Auflagen die Baustoffklasse B1 fordern und mit einer erheblichen Brandgefahr zu rechnen ist. Das kann beispielsweise in öffentlichen Gebäuden, Versammlungsräumen, Krankenhäusern, Schulen, Industriebauten, Kraftwerken, Baustellen usw. der Fall sein.

Wird z. B. bei tragenden Holzkonstruktionen eine Feuerwiderstandsklasse F 30, F 60 oder F 90 gefordert, dann müssen z. B. Verkleidungen aus Brandschutzplatten, mit einem amtlichen Nachweis, verwendet werden.

Jetzt bestellen und beraten lassen

Verwendbarkeitsnachweise

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis: APB P-3058/3412-MPA BS
Feuerschutzmittel "BC-Brandschutz-Farbe" für Vollholz, Holzspanplatten und Bau-Funiersperrholz, Baustoffklasse B1 gemäß DIN 4102-1 Ausgabe 05/1998

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung: Z-19.11-396
Dämmschichtbildende Baustoffe "BC-Brandschutz-Farbe"

Technische Parameter

Verwendungsbereich

  • Vollholz mit einer Dicke ≥ 10 mm;
  • Flachpress-Holzspanplatten nach DIN EN 312 mit einer Dicke ≥ 12mm, auch mit Furnier, falls ein duroplastischer Leim verwendet worden ist;
  • Bau-Furniersperrholz nach DIN EN 315 mit einer Dicke ≥ 12 mm.

Zurück