"Flammoplast Combi 90"

Das System "Flammoplast Combi 90" dient der Abschottung von Kabeln und Kabeltrassen sowie brennbaren und nichtbrennbaren Rohren in Wänden und Decken, Feuerwiderstandsklasse S 90 nach DIN 4102, Teil 9.

Die Abschottung besteht aus zwei Mineralfaserplatten (Dicke je 50 mm, Rohdichte > 150 kg/m³, Schmelzpunkt von mindestens 1000 °C) beschichtet mit dem Dämmschichtbildner  Flammoplast KS 1 Brandschutzfarbe. Kabel und Kabeltrassen sind im Bereich der Abschottung zu beschichten. Zwickel, Spalten usw. sind mit dem Baustoff Flammoplast KS 3 Brandschutzspachtel oder Sibralit DX Brandschutzspachtel zu verschließen.

Jetzt bestellen und beraten lassen

Verwendbarkeitsnachweise

Allgemeine Bauartgenehmigung: Flammoplast Combi 90: Z-19.53-2400

Europäische Technische Bewertung: Flammoplast KS 1 Brandschutzfarbe: ETA-19/0228

Europäische Technische Bewertung: Flammoplast KS 3 Brandschutzspachtel: ETA-13/0543

 

Technische Parameter

Mindest-Wanddicken (F 90):
Mauerwerk, Beton, Stahl- oder Porenbeton: 10,0 cm
Leichte Trennwand: 10,0 cm

Mindest-Deckendicke (F 90):
Beton, Stahl- oder Porenbeton: 15,0 cm

Mindest-Dicke der Abschottung:
Wand und Decke: 10 cm

Max. Schottgröße:
Massivwand: 1,20 m (Breite) x 2,00 m (Höhe)
Leichte Trennwand: 1,20 m (Höhe) x 2,00 m (Höhe)
Decke: 1,25 m (Breite) x unendlich (Länge)

 

Lieferform

Flammoplast Brandschutz-Platte
einseitig vorbeschichtet (0,5 mm),
Stückmaß 1000 x 600 x 50 mm,

Flammoplast KS 1 Brandschutzfarbe
Eimer mit 12,5 kg

Flammoplast KS 3 Brandschutzspachtel
Eimer mit 12,5 kg

alternativ:

Sibralit DX Brandschutzspachtel

Kartusche mit 310 ml (12 Stück im Karton)

 

 

Zurück