"System Rohrummantelung M"

Die Rohrabschottung "System Rohrummantelung M" der Feuerwiderstandsklasse R 90 für nichtbrennbare isolierte Rohre besteht aus dem hochwirksamen intumeszierenden Baustoff „ROKU Strip“, der in der Regel ein- oder zweilagig um die Isolierung gewickelt wird.

Im Brandfall reagiert der aufschäumende Baustoff mit starkem Blähdruck und bildet einen festen Schaumkörper, der entstehende Fugen zwischen Rohr und Bauteillaibung dauerhaft gegen von Feuer und Rauch verschließt.

 
Wand    Decke

Jetzt bestellen und beraten lassen

Verwendbarkeitsnachweise

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis: P-3155/0966-MPA-BS

Technische Parameter

Rohrabschottung für nichtbrennbare Rohre

  • Stahl-, Guss- odre Edelstahlrohre bis max. 244 mm
  • Kupferrohre bis max. 108 mm
  • Rohre mit brennbarer oder nichtbrennbarer Dämmung bis max. 100 mm Dämmdicke
 

Einsatzbereiche

  • Geeignete Rohre (Massivwand >= 150 mm) sind Stahl-, Guss- oder Edelstahlrohre bis max. 244 mm und Kupferrohre bis max. 89,9 mm
  • Geeignete Rohre (Massivdecke >= 150 mm) sind Stahl-, Guss-, Edelstahl- und Kupferrohre bis max. 88,9 mm
  • Geeignete Rohre (Leichte Trennwand >= 100 mm) sind Stahl-, Guss- oder Edelstahlrohre bis max. 204 mm und Kupferrohre bis max. 108 mm. (in Abhängigkeit vom Rohraußendurchmesser ist um den Brandschutzstreifen ROKU Strip beidseitig der Trennwand eine 300 mm/500 mm lange Schutzisolierung zu legen)
  • Einfache und ausgezeichnete Handhabung
  • Zusätzlicher Vorteil „0 Abstand“ bei nebeneinander liegenden Rohren. Messung zwischen den Bändern.
 

Geeignete Isolierungen

  • Synthesekautschuk von 9 – 100 mm Dämmdicke,
  • Mineralfasermatten oder –Schalen (Dämmdicke 9 – 100 mm, Rohdichte >= 30 kg/m⊃3;, Schmelztemperatur > 500 °C)
 

Liefermenge

  • Rollen ROKU Strip Dämmschichtbildner zu je 10000 x 100 x 1,5 mm (selbstklebend / nicht selbstklebend)

Dokumente

Technisches Datenblatt

Zulassungen / Prüfzeugnisse

Zurück